Ungefährdeter Sieg gegen Weitmar


Mit nur einer personellen Veränderung zur Hinrunde startete die Sechste in die zweite Saisonhälfte. Anstelle von Julian, welcher aufgrund seiner grandiosen Leistung zurecht ein paar Mannschaften nach oben rutschte, gesellte sich Dimitri, der in der Hinserie etwas Pech hatte und nun das Projekt Aufstieg unterstützt.

Wie auch im Hinspiel wies man die Weitmarer in ihre Schranken und gewann mit 9:4. Lediglich zwei Doppel sowie Reiners und Björns Match gingen an den Gegner.

Dennoch tat man sich gegen unangenehm zu spielende Gegner schwer. So mussten sich Achim und Dimitri ordentlich strecken um ihre Spiele zu gewinnen. Kirill machte es besser und gewann deutlich. Reiner konnte sich leider genauso wenig gegen seinen Gegner durchsetzen wie auch Björn, welcher leider nach einer 2:0 Satzführung ebenfalls sein Spiel noch verlor. Alex rumpelte sich zu einem unspektakulären Viersatzerfolg.

Insgesamt ein gelungener Rückrundenauftakt gegen eine sympatische Weitmarer Mannschaft, der die Sechste weiter träumen lässt.

Zurückblickend ist es schon etwas erstaunlich, was die sechste Mannschaft in der Hinrunde der Saison 2013/14 geleistet hat.

Angetreten bzw. aufgestellt mit einer bunten Mischung aus erfahrenen und jungen Spieler wagte man den schwierigen Spagat, eine Drei-Generationen-Mannschaft ins Rennen zu schicken und somit das Jugendkonzept des TuS Querenburg konsequent weiter zu verfolgen. Dies jedoch gelang der Sechsten in einer herausragenden Art und Weise.

Weiterlesen...

Sechste trabt zur Vizeherbstmeisterschaft

 

Dass das (Sportler-)Leben kein Ponyhof ist, mussten die alten Gäule und jungen Hengste der Sechsten im Spiel gegen DSC Wanne-Eickel V erfahren.

Wieder einmal musste auf drei Jugendliche zurückgegriffen werden. Es fehlten heute Reiner K, Julian L., Mario A., Patrick G. sowie Soeren S..

Weiterlesen...

Querenburger Gladiatoren erobern Ruhrstadtarena

 

Wenn eine Mannschaft ohne das obere Paarkreuz (Achim und Reiner fehlten), ohne den an Position vier aufgestellten und ebenfalls verletzt ausfallenden Mario (welcher dennoch den Weg nach Herne nicht gescheut hatte und als Zuschauer mitfieberte) und dafür mit zwei Ersatzspielern aus der Siebten (Joseph H.) und der Achten (Lars S.) in Ruhrstadt Herne antreten muss, stehen die Vorzeichen alles andere als günstig. Doch was folgte war eine Demonstration von Willen, Können und Teamgeist.

Weiterlesen...

Spitzenspiel endet ohne einen Sieger

 

Absolut verdient und im Nachhinein betrachtet sogar etwas unglücklich konnte die Sechste Mannschaft ein 8:8 gegen den Klassenprimus erkämpfen. 

 

Erneut ersatzgeschwächt standen die Vorzeichen für das Spitzenspiel der bis dato ungeschlagenen Mannschaften aus Harpen-Nord (Gerthe) und der legendären Sechsten äußerst schlecht. Kirill half in der dritten Mannschaft aus und Mario musste verletzungsbedingt passen. Hierfür sprang Lars S. zum dritten Mal als sechster Spieler ein.

Weiterlesen...

Unsere Teams

 1. Herren Landesliga 4
 2. Herren Bezirksliga West
 3. Herren Bezirksklasse Gr. 1
 4. Herren 1. Kreisklasse Gr. 1
 5. Herren 2. Kreisklasse Gr. 1
 6. Herren 3. Kreisklasse 4er
 
 1. Jungen Bezirksliga Nord
 2. Jungen 1. Kreisklasse
 

 Schüler A Kreisliga

 

 1. Schüler B Nachwuchsliga 1

 2. Schüler B Nachwuchsliga 2

 3. Schüler B Nachwuchsliga 2

TT Links