Das Glas ist halb voll – Unentschieden gegen TV Friesen

 

In einem nachverlegten Spiel reiste die Fünfte zum TV Friesen, genau dieser Verein, welcher sich durch diverse Verbindungen immer noch mit dem TuS Querenburg im engen Kontakt steht.

 

Wie beim Spiel gegen den VfL Bochum startete man mit 1:2 aus den Doppeln. Lediglich Klemens und Florian als Doppel 3 konnten ihr Spiel gewinnen.

 

Was dann folgte war aus der Sicht der Fünften schon etwas ernüchternd. Nach den Niederlagen von Paetzi, Kirill und Julian stand es plötzlich 1:5. Alex und Florian konnten dann aber ihre Spiele (irgendwie) gewinnen und nach der Niederlage von Klemens, welche knapp an einem Zeitspiel vorbeischrammte, stand es 3:6.

 

Doch dann zeigte sich die Moral der Mannschaft. Zunächst nahmen Paetzi und Kirill im direkten Vergleich sensationell das obere Paarkreuz auseinander. Auch Julian, Florian und Klemens konnten ihre Spiele souverän gewinnen. Alex musste hingegen eine knappe, aber verdiente, Niederlage einstecken. Dies bedeutete aber unterm Strich, dass es der Fünften tatsächlich gelang, diesen Rückstand in eine knappe Führung umzuwandeln. Mit einem 8:7 ging es also ins Abschlussdoppel. Nach der ersten Einzelrunde war man noch weit davon entfernt daran zu denken.

 

Leider reichte es dann aber nicht für den vierten Sieg im vierten Spiel da das Spitzendoppel des Gegners am heutigen Tag einfach besser war. So trennte man sich schiedlich friedlich mit 8:8, was im Ergebnis für die Fünfte einen gefühlten Sieg bedeute. Man bleibt somit weiter ungeschlagen und es ist und bleibt nunmal in Querenburg so:

 

der Star ist die Mannschaft!

 

 


Unsere Teams

 1. Herren Landesliga 4
 2. Herren Bezirksliga West
 3. Herren Bezirksklasse Gr. 1
 4. Herren 1. Kreisklasse Gr. 1
 5. Herren 2. Kreisklasse Gr. 1
 6. Herren 3. Kreisklasse 4er
 
 1. Jungen Bezirksliga Nord
 2. Jungen 1. Kreisklasse
 

 Schüler A Kreisliga

 

 1. Schüler B Nachwuchsliga 1

 2. Schüler B Nachwuchsliga 2

 3. Schüler B Nachwuchsliga 2

TT Links